Lesung mit Anne Bax im Rahmen der 22. Queerstreifen


Die Veranstaltung erfolgt über ein ZOOM Meeting. Dazu muss man sich mit einer E-Mail an anne@queerstreifen.de mit dem Betreff „Will ich sehen“ akkreditieren. Die Teilnahme ist kostenlos.
Samstag 07.11.2020, 15.30 Uhr

Mit Büchern wie »Lesbe ist nur ein Wort« oder »Love me Tinder« wurde Anne Bax die lesbische Kurzgeschichten-Queen aus dem Ruhrpott. Daneben ist die Autorin auch Expertin für den lesbischen Liebesalltag, durch dessen Höhen und Tiefen sie ihre Leserinnen mit ihren humorvollen Romanen führt.
Bei den Queerstreifen liest sie aus ihrem neuen Roman Herbstläuferin, einer utopischen Liebesgeschichte: In einer postapokalyptischen Welt sind die Kuppeln von ‚Firmament‘ die einzigen Rückzugsorte der letzten überlebenden Menschen. Draußen ist alles feindlich und menschenleer, und es toben dort zyklisch auftretende Stürme. Die junge Una kennt einen geheimen Weg nach draußen und genießt die gelegentliche Freiheit, die ihr mit der nächsten Sturmzeit genommen werden soll, wenn ihre Verbindung mit dem Sohn eines hohen Verwalters ansteht. Bei einem ihrer letzten Ausflüge trifft Una draußen auf eine andere junge Frau – die es eigentlich gar nicht geben dürfte.

Die Veranstaltung erfolgt über ein ZOOM Meeting. Dazu muss man sich mit einer Email an anne@queerstreifen.de mit dem Betreff „Will ich sehen“ akkreditieren. Die Teilnahme ist kostenlos.


0 Antworten auf „Lesung mit Anne Bax im Rahmen der 22. Queerstreifen“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun × = zweiundsiebzig