Vortrag: Gender Neutral Partenting, 10.06.15, 19 Uhr im S6 (Schloss)

Im Rahmen und in Kooperation der Sexismus-Vortragsreihe hier unsere nächste Veranstaltung:

Gender Neutral Parenting – Geschichten aus der Rosa-Hellblau-Falle
Vortrag mit Fotos, Videobeispielen und anschließender Diskussion.

Mit Almut Schnerring und Sascha Verlan

In der Erwachsenenwelt kämpfen wir gegen ungleiche Bezahlung und gläserne Decke, gegen Care Gap und Alltagssexismus, für eine geschlechtergerechte Gesellschaft. Aber wie nachhaltig können diese Entwicklungen sein, wenn wir sie nicht hineintragen in die Kinderzimmer? Wie kommt es, dass die Unterschiede zwischen den Geschlechtern heute wieder derart betont werden, dass Jungen und Mädchen täglich Botschaften über hübsche Glitzerprinzessinnen und coole Actionhelden mit auf den Weg bekommen? In der Spielwarenwelt werden Mädchen zunehmend auf Schönheit und Care-Arbeit reduziert, Lebensbereiche, aus denen Jungen ausgeschlossen werden: Puppenspiel und rosa Ü-Ei sind für sie tabu. Gendermarketing-FreundInnen schicken sie lieber in die Roboter-, Technik- und Actionwelten, denn „so sind sie eben“. Steinzeitliche und biologistische Argumente tragen dazu bei, dass Jungen bis heute mehr Taschengeld bekommen und Mädchen mehr im Haushalt helfen müssen. Doch Eltern und ErzieherInnen sind mehrheitlich davon überzeugt, Kinder „neutral“ zu erziehen. Geht das überhaupt? Was können wir selbst dazu beitragen, dass die nächste Generation sich (wieder) freier und jenseits längst überholter Rollenklischees ausprobieren und entwickeln kann?